Don Pepin Original Blue Edition Invictos (Robusto)
My Father Don Pepin Original Blue ... Ab €12,40
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. Eine seiner ersten eigenen Serien war die Original Blue, welche zu den stärkeren in seinem Portfolio gehört. Sie zeichnet sich, wie übriges viele Zigarren seiner Firma durch viel Pfeffer zu Beginn aus und herbe-würzige Erdaromen. Sie sind auch insgesamt etwas kräftiger einzustufen. Die Invictos, ein Robusto, macht da keine Ausnahme, ist aber wahrscheinlich noch die Zigarre dieser Serie, die am einfachsten zu rauchen ist, weil sie nicht allzu stark daherkommt. Übrigens ist sie eine Ausnahme im Portfolio von Pepin, denn sie wird, anders als fast alle anderen Serien, in seiner sehr kleinen Fabrik in Miami in Florida hergestellt. Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 12,79 Durchmesser in cm 1,98 Rauchdauer in Minuten 60 Stärkeskala 1-10 7 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Nicaragua Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
Don Pepin Original Blue Edition Lanceros
My Father Don Pepin Original Blue ... Ab €13,60
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. Eine seiner ersten eigenen Serien war die Original Blue, welche zu den stärkeren in seinem Portfolio gehört. Sie zeichnet sich, wie übriges viele Zigarren seiner Firma durch viel Pfeffer zu Beginn aus und herbe-würzige Erdaromen. Sie sind auch insgesamt etwas kräftiger einzustufen. Die Lancero macht hier auch keine Ausnahme, ist aber das Format, das am schwierigsten zu rauchen ist, vor allem für Einsteiger. Dennoch: am Lancero kann man erst so richtig erkennen, was der Hersteller kann. Denn diese dünnen, langen Formate sind nicht nur anspruchsvoller zu rauchen, sondern auch zu rollen. Und für schlechten Tabak mit störenden Nuancen ist hier auch kein Platz. Hier finden Sie weitere Zigaren von Don Pepin.   Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 19,05 Durchmesser in cm 1,51 Rauchdauer in Minuten 90 Stärkeskala 1-10 7 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Nicaragua Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
Flor de las Antillas Maduro Corona
My Father Flor de las Antillas Mad... Ab €11,00
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Eine seiner ersten eigenen Serien war die Original Blue, welche zu den stärkeren in seinem Portfolio gehört. Sie zeichnet sich, wie übriges viele Zigarren seiner Firma durch viel Pfeffer zu beginn aus und herbe-würzige Erdaromen. Sie sind auch insgesamt etwas kräftiger einzustufen.Die Flor de las Antillas Serie ist wieder etwas anders, etwas leichter, aber ähnlich in der Aromatik. Der auffälligste Unterschied zur Original Blue ist aber, dass diese Zigarren Box Pressed sind und somit andere Rauchkanäle besitzen als runde Zigarren. Die Toro wurde vor einigen Jahren sogar als beste Zigarre des Jahres ausgezeichnet. Die Maduro Serie der Flor de las Antillas verwendet die gleichen EInlagetabake wie die klassische Serie. Der Unterschied liegt im Deckblatt, welches besonders lange fermentiert wurde, also ein Madurodeckblatt ist, und so eine ordentliche Portion Süße mit sich bringt. Darüber hinaus sind die Formate nicht identisch mit denen der Sun Grown Variante, denn hier gibt es Petit Robusto, Corona und ebenfalls einen Toro.   Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 14,29 Durchmesser in cm 1,83 Rauchdauer in Minuten 70 Stärkeskala 1-10 5 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Ecuador Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
Flor de las Antillas Maduro Petit Robusto
My Father Flor de las Antillas Mad... Ab €11,00
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Eine seiner ersten eigenen Serien war die Original Blue, welche zu den stärkeren in seinem Portfolio gehört. Sie zeichnet sich, wie übriges viele Zigarren seiner Firma durch viel Pfeffer zu beginn aus und herbe-würzige Erdaromen. Sie sind auch insgesamt etwas kräftiger einzustufen.Die Flor de las Antillas Serie ist wieder etwas anders, etwas leichter, aber ähnlich in der Aromatik. Der auffälligste Unterschied zur Original Blue ist aber, dass diese Zigarren Box Pressed sind und somit andere Rauchkanäle besitzen als runde Zigarren. Die Toro wurde vor einigen Jahren sogar als beste Zigarre des Jahres ausgezeichnet. Die Maduro Serie der Flor de las Antillas verwendet die gleichen EInlagetabake wie die klassische Serie. Der Unterschied liegt im Deckblatt, welches besonders lange fermentiert wurde, also ein Madurodeckblatt ist, und so eine ordentliche Portion Süße mit sich bringt. Darüber hinaus sind die Formate nicht identisch mit denen der Sun Grown Variante, denn hier gibt es Petit Robusto, Corona und ebenfalls einen Toro.   Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 11,43 Durchmesser in cm 1,98 Rauchdauer in Minuten 50 Stärkeskala 1-10 5 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Ecuador Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
Flor de las Antillas Maduro Toro
My Father Flor de las Antillas Mad... Ab €12,00
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Eine seiner ersten eigenen Serien war die Original Blue, welche zu den stärkeren in seinem Portfolio gehört. Sie zeichnet sich, wie übriges viele Zigarren seiner Firma durch viel Pfeffer zu beginn aus und herbe-würzige Erdaromen. Sie sind auch insgesamt etwas kräftiger einzustufen.Die Flor de las Antillas Serie ist wieder etwas anders, etwas leichter, aber ähnlich in der Aromatik. Der auffälligste Unterschied zur Original Blue ist aber, dass diese Zigarren Box Pressed sind und somit andere Rauchkanäle besitzen als runde Zigarren. Die Toro wurde vor einigen Jahren sogar als beste Zigarre des Jahres ausgezeichnet. Die Maduro Serie der Flor de las Antillas verwendet die gleichen EInlagetabake wie die klassische Serie. Der Unterschied liegt im Deckblatt, welches besonders lange fermentiert wurde, also ein Madurodeckblatt ist, und so eine ordentliche Portion Süße mit sich bringt. Darüber hinaus sind die Formate nicht identisch mit denen der Sun Grown Variante, denn hier gibt es Petit Robusto, Corona und ebenfalls einen Toro.   Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 15,24 Durchmesser in cm 2,06 Rauchdauer in Minuten 70 Stärkeskala 1-10 5 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Ecuador Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
Flor de las Antillas Sun Grown Belicoso
My Father Flor de las Antillas Sun... Ab €10,50
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Eine seiner ersten eigenen Serien war die Original Blue, welche zu den stärkeren in seinem Portfolio gehört. Sie zeichnet sich, wie übriges viele Zigarren seiner Firma durch viel Pfeffer zu beginn aus und herbe-würzige Erdaromen. Sie sind auch insgesamt etwas kräftiger einzustufen. Die Flor de las Antillas Serie ist wieder etwas anders, etwas leichter, aber ähnlich in der Aromatik. Der auffälligste Unterschied zur Original Blue ist aber, dass diese Zigarren Box Pressed sind und somit andere Rauchkanäle besitzen als runde Zigarren. Die Toro wurde vor einigen Jahren sogar als beste Zigarre des Jahres ausgezeichnet. Die Belicoso ist innerhalb der Serie nochmal etwas Intensiver als die Robusto und Toro.   Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 13,97 Durchmesser in cm 2,06 Rauchdauer in Minuten 75 Stärkeskala 1-10 7 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Nicaragua Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
Flor de las Antillas Sun Grown Robusto
My Father Flor de las Antillas Sun... Ab €10,80
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Eine seiner ersten eigenen Serien war die Original Blue, welche zu den stärkeren in seinem Portfolio gehört. Sie zeichnet sich, wie übriges viele Zigarren seiner Firma durch viel Pfeffer zu beginn aus und herbe-würzige Erdaromen. Sie sind auch insgesamt etwas kräftiger einzustufen. Die Flor de las Antillas Serie ist wieder etwas anders, etwas leichter, aber ähnlich in der Aromatik. Der auffälligste Unterschied zur Original Blue ist aber, dass diese Zigarren Box Pressed sind und somit andere Rauchkanäle besitzen als runde Zigarren. Die Toro wurde vor einigen Jahren sogar als beste Zigarre des Jahres ausgezeichnet. Die Robusto ist der Daily unter den Formaten der Serie. Sie vereint eine Brenndauer von ca. einer Stunde mit dem Siegergeschmack der etwas längeren Toro.   Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 12,70 Durchmesser in cm 2,06 Rauchdauer in Minuten 60 Stärkeskala 1-10 7 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Nicaragua Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
Flor de las Antillas Toro
My Father Flor de las Antillas Toro Ab €11,80
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Eine seiner ersten eigenen Serien war die Original Blue, welche zu den stärkeren in seinem Portfolio gehört. Sie zeichnet sich, wie übriges viele Zigarren seiner Firma durch viel Pfeffer zu beginn aus und herbe-würzige Erdaromen. Sie sind auch insgesamt etwas kräftiger einzustufen. Die Flor de las Antillas Serie ist wieder etwas anders, etwas leichter, aber ähnlich in der Aromatik. Der auffälligste Unterschied zur Original Blue ist aber, dass diese Zigarren Box Pressed sind und somit andere Rauchkanäle besitzen als runde Zigarren. Die Toro wurde vor einigen Jahren sogar als beste Zigarre des Jahres ausgezeichnet. Die Toro war einst die Zigarre, die die Jurores des Cigar Aficionado am meisten überzeugen konnte. Schaffte sie es auch Sie zu überzeugen?   Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 15,24 Durchmesser in cm 2,06 Rauchdauer in Minuten 75 Stärkeskala 1-10 7 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Nicaragua Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
Jaime Garcia Belicoso Especial
My Father Jaime Garcia Belicoso Es... Ab €11,30
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Eine seiner ersten eigenen Serien war die Original Blue, welche zu den stärkeren in seinem Portfolio gehört. Sie zeichnet sich, wie übriges viele Zigarren seiner Firma durch viel Pfeffer zu beginn aus und herbe-würzige Erdaromen. Sie sind auch insgesamt etwas kräftiger einzustufen. Erst 2010 wurde die Jaime Garcia Serie ins Portifolio aufgenommen, welche auf den Sohn des Markengründers, Jaime Garcia, zurückgeht und seine erste alleine geblendete Zigarre werden sollte Typisch für diese Serie ist ein sehr öliges, recht dunkles Broadleaf, welches dem Blend eine deutliche Röstaromatik verleiht. Darunter mischen sich immer wieder cremig-holzige Aromen und Kaffee. Seit 2023 werden diese Zigarren von Kopp Tobacco GmbH mit großem erfolg vertrieben.   Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 13,97 Durchmesser in cm 2,06 Rauchdauer in Minuten 70 Stärkeskala 1-10 7 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Nicaragua Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
My Father 5er Sampler
My Father My Father 5er Sampler €75,17
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Mittlerweile findet man diverse seiner Serien im deutschen Fachhandel, wozu auch die My Father gehören, die nach der gleichnamigen Fabrik in Nicaragua benannt ist. Sie ist ein wenig peffriger zum Start als die anderen, was sich aber schnell legt um intensiven Röstaromen, Creme und Erde Platz zu machen Dieser Sampler bietet eine sehr gute Übersicht über das Portfolio der klassischen My Father Serie. Weitere My Father Produkte finden Sie hier. Dieser Sampler enthält jeweils eine Zigarre der folgenden Formate: No.1 Robusto No.2 Belicoso Eminentes No. 3 Cremas No. 5 Toro
My Father Cigars Classic Lounge Exclusive
My Father My Father Cigars Classic... Ab €15,40
2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Mittlerweile findet man diverse seiner Serien im deutschen Fachhandel, wozu auch die My Father gehören, die nach der gleichnamigen Fabrik in Nicaragua benannt ist. Sie ist ein wenig peffriger zum Start als die anderen, was sich aber schnell legt um intensiven Röstaromen, Creme und Erde Platz zu machen Anders als bei der bei der Le Bijou 1922 Serie wird hier eine Rosado Deckblatt aus Ecuador verwendet, welches der Zigarre eine ordentliche Portion süßlicher Cremigkeit gibt. Weiterhin finden sich in dieser Tabakmischungen deutlich nussige Aromen, sowie die typische Prise Pfeffer, die man in vielen Zigarren von Don Pepin findet. Die Lounge Exclusive ist ein Spin off der Calssic Serie und wurde ursprünglich nur für die My Father Lounges in den USA hergestellt. Ab 2019 war sie zeitweise auch in Deutschland verfügbar, verschwand dann aber wieder. Kopp Tobacco, die seit 2023 den Vertrieb für My Father übernehmen haben diese Zigarre Anfang 2024 dann wieder nach Deutschland eingeführt. Dieser Blend unterscheidet sich insofern, als dass sie etwas leichter startet und nach hinten immer kräftiger wird.   Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 14,61 Durchmesser in cm 1,98 Rauchdauer in Minuten 80 Stärkeskala 1-10 6 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Nicaragua Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
My Father Classic No. 1 Robusto
My Father My Father Classic No. 1 ... Ab €15,40
2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Mittlerweile findet man diverse seiner Serien im deutschen Fachhandel, wozu auch die My Father gehören, die nach der gleichnamigen Fabrik in Nicaragua benannt ist. Sie ist ein wenig peffriger zum Start als die anderen, was sich aber schnell legt um intensiven Röstaromen, Creme und Erde Platz zu machen Anders als bei der bei der Le Bijou 1922 Serie wird hier eine Rosado Deckblatt aus Ecuador verwendet, welches der Zigarre eine ordentliche Portion süßlicher Cremigkeit gibt. Weiterhin finden sich in dieser Tabakmischungen deutlich nussige Aromen, sowie die typische Prise Pfeffer, die man in vielen Zigarren von Don Pepin findet.   Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 13,34 Durchmesser in cm 2,06 Rauchdauer in Minuten 60 Stärkeskala 1-10 6 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Nicaragua Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
My Father La Antiguedad Robusto
My Father My Father La Antiguedad ... Ab €11,20
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Mittlerweile findet man diverse seiner Serien im deutschen Fachhandel, wozu auch die My Father gehören, die nach der gleichnamigen Fabrik in Nicaragua benannt ist. Sie ist ein wenig peffriger zum Start als die anderen, was sich aber schnell legt um intensiven Röstaromen, Creme und Erde Platz zu machen La Antiguedad ist eine Serie von Boxpressed Formaten, wobei wir uns für den Robusto entschieden haben. Die Tabake für diese Zigarre wurden mindestens 3,5 Jahre gereift und bis auf das Deckblatt aus Ecuador auch selbst von My Father gezogen. Typisch für fast alle Blends von my Father ist das leicht pfeffrige, gewürzartige Geschmacksprofil, wobei hier noch dominant Aromen von Schokolade und Kaffee hinzukommen. Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 13,34 Durchmesser in cm 2,06 Rauchdauer in Minuten 60 Stärkeskala 1-10 6 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Ecuador Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
My Father La Promesa Corona Gorda
My Father My Father La Promesa Cor... Ab €11,50
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Mittlerweile findet man diverse seiner Serien im deutschen Fachhandel, wozu auch die My Father gehören, die nach der gleichnamigen Fabrik in Nicaragua benannt ist. Sie ist ein wenig peffriger zum Start als die anderen, was sich aber schnell legt um intensiven Röstaromen, Creme und Erde Platz zu machen My Father La Promesa - das Versprechen. Wird es gehalten? Wir finden ja, denn sie liefert eine tolle, komplexe Aromatik, die etwas leichter ist als die typischen My Father Blends. Dennoch eine angenehme Zigarre. Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 13,97 Durchmesser in cm 1,91 Rauchdauer in Minuten 70 Stärkeskala 1-10 5 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Nicaragua Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
My Father Le Bijou 1922 Toro
My Father My Father Le Bijou 1922 ... Ab €17,20
Don Pepin gilt mittlerweile als einer der besten Zigarrenhersteller in Nicaragua. Um 2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Mittlerweile findet man diverse seiner Serien im deutschen Fachhandel, wozu auch die My Father gehören, die nach der gleichnamigen Fabrik in Nicaragua benannt ist. Sie ist ein wenig peffriger zum Start als die anderen, was sich aber schnell legt um intensiven Röstaromen, Creme und Erde Platz zu machen Die Le Bijou, französisch Juwel, ist eine von den Zigarren aus dem Haus Pepin Garcia, sie schon mit der Auszeichnung "Beste Zigarre des Jahres" ausgezeichnet wurden. Und sie ist auch richtig gut. Intensive Pfeffer-,Karamell- Kaffeenoten sind hier vertreten und machen diese Zigarre so unverwechselbar. Speziell die Toro bietet einen tollen, langen Rauchverlauf.   Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 15,24 Durchmesser in cm 2,06 Rauchdauer in Minuten 75 Stärkeskala 1-10 6 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Ecuador Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
My Father Le Bijou Petit Robusto
My Father My Father Le Bijou Petit... Ab €11,20
2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Mittlerweile findet man diverse seiner Serien im deutschen Fachhandel, wozu auch die My Father gehören, die nach der gleichnamigen Fabrik in Nicaragua benannt ist. Sie ist ein wenig peffriger zum Start als die anderen, was sich aber schnell legt um intensiven Röstaromen, Creme und Erde Platz zu machen Die Le Bijou, französisch Juwel, ist eine von den Zigarren aus dem Haus Pepin Garcia, sie schon mit der Auszeichnung "Beste Zigarre des Jahres" ausgezeichnet wurden. Und sie ist auch richtig gut. Intensive Pfeffer-,Karamell- Kaffeenoten sind hier vertreten und machen diese Zigarre so unverwechselbar.   Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 11,43 Durchmesser in cm 1,98 Rauchdauer in Minuten 40 Stärkeskala 1-10 6 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Ecuador Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
My Father Sampler (C.Cigars Favoriten)
My Father My Father Sampler (C.Cig... €72,50
Dieser Sampler ist von uns selbst zusammengestellt und enthält unsere Lieblingszigarren der beiden Marken MyFather und Tatuaje. Jeweils eine Zigarre der folgenden Sorten ist enthalten: - Don Pepin Original Blue Lancero - Tatuaje L'Atelier LAT52 - Jaime Garcia Belicoso - Tatuaje Cojonu 2003 - Flor de las Antillas Belicoso - MyFather Le Bijou Petit Robusto
My Father Tabacos Baez Serie SF Robusto
My Father My Father Tabacos Baez S... Ab €5,00
Als sie uns im Frühjahr 2024 (erneut) vorgestellt wurde, haben wir uns ziemlich gefreut, denn die Tabacos Baez ist eine Serie von Zigarren, die in Deutschland das Sortiment von My Father hervorragend nach unten ergänzt. Tatsächlich gab es die Tabacos Baez bereits vor einigen Jahren in Deutschland zu kaufen, allerdings verschwand der damalige Importeur von der Bildfläche und wurde nie wieder gesehen. Nun wurde jedenfalls der Import durch Kopp Tobacco wieder aufgenommen und somit ist diese günstige Einsteigerzigarre wieder bei uns erhältlich. Sie kommt in beklebten Holzkisten zu 20 Stück und bietet einen sehr guten Einstieg in die Welt von My Father Zigarren. Qualitativ stehen sie der Premiumproduktion auch in nichts nach, wobei es sich um einen Short/Mediumfiller Handelt. Das bedeutet, es werden nicht nur komplette Tabakblätter in der Herstellung verwendet, sondern auch kleinere Stücke. Den Genießer erwarte vor allem Würze, Erde und Kaffeearomen, die in etwa mittelkräftiger Intensität transportiert werden. Die Robusto ist die perfekte Alltagsvariante der Tabacos Baez SF Serie in Deutschland und eignet sich aufgrund des großen Ringmaßes sehr gut um My Father zu entdecken.  Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 12,40 Durchmesser in cm 1,98 Rauchdauer in Minuten 60 Stärkeskala 1-10 7 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Ecuador Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
My Father Tabacos Baez Serie SF Toro
My Father My Father Tabacos Baez S... Ab €5,20
Als sie uns im Frühjahr 2024 (erneut) vorgestellt wurde, haben wir uns ziemlich gefreut, denn die Tabacos Baez ist eine Serie von Zigarren, die in Deutschland das Sortiment von My Father hervorragend nach unten ergänzt.  Tatsächlich gab es die Tabacos Baez bereits vor einigen Jahren in Deutschland zu kaufen, allerdings verschwand der damalige Importeur von der Bildfläche und wurde nie wieder gesehen. Nun wurde jedenfalls der Import durch Kopp Tobacco wieder aufgenommen und somit ist diese günstige Einsteigerzigarre wieder bei uns erhältlich. Sie kommt in beklebten Holzkisten zu 20 Stück und bietet einen sehr guten Einstieg in die Welt von My Father Zigarren. Qualitativ stehen sie der Premiumproduktion auch in nichts nach, wobei es sich um einen Short/Mediumfiller Handelt. Das bedeutet, es werden nicht nur komplette Tabakblätter in der Herstellung verwendet, sondern auch kleinere Stücke. Den Genießer erwarte vor allem Würze, Erde und Kaffeearomen, die in etwa mittelkräftiger Intensität transportiert werden. Die Toro ist als geniale Alltagszigarre anzusehen: Mittelkräftig, Intensiv, gut.  Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 15,24 Durchmesser in cm 2,06 Rauchdauer in Minuten 70 Stärkeskala 1-10 7 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Ecuador Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
My Father The Judge Grand Robusto
My Father My Father The Judge Gran... Ab €18,70
2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Mittlerweile findet man diverse seiner Serien im deutschen Fachhandel, wozu auch die My Father gehören, die nach der gleichnamigen Fabrik in Nicaragua benannt ist. Sie ist ein wenig peffriger zum Start als die anderen, was sich aber schnell legt um intensiven Röstaromen, Creme und Erde Platz zu machen Zur My Father The Judge lohnt es sich auf jeden Fall noch ein paar Worte zu verlieren, denn sie ist einer der jüngeren Neukrationen des Herstellers. Mittelkräftig und untypisch kaum pfeffrig geht's los. Es folgt Karamell, Creme, Holz, Erde und eine ordentliche Portion Komplexität, was den Aromenwechsel betrifft.2017 wurde sie durch das Cigar Journal zur Zigarre des Jahres gekührt.   Die Grand Toro ist das dickste Format der Serie uns kommt entsprechend leichter daher als die anderen Formate.  Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 12,70 Durchmesser in cm 2,38 Rauchdauer in Minuten 70 Stärkeskala 1-10 6 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Ecuador Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)
My Father The Judge Toro Fino
My Father My Father The Judge Toro... Ab €17,70
2003 konnte er nach Erreichen des Rentenalters Kuba verlassen. Statt aber den Ruhestand zu genießen, ließ er sich in Miami und Esteli mit seiner Firma nieder und begann eigene Zigarren zu entwickeln. Das gelang ihm, was diverse Auszeichnungen über die letzten Jahre belegen, mehr als erfolgreich. So konnten zum Beispiel Formate der Flor de las Antillas und der My Father Le Bijou Serien jeweils den ersten Platz im Rennen um die beste Zigarre des Jahres im Cigaraficionado gewinnen. Mittlerweile findet man diverse seiner Serien im deutschen Fachhandel, wozu auch die My Father gehören, die nach der gleichnamigen Fabrik in Nicaragua benannt ist. Sie ist ein wenig peffriger zum Start als die anderen, was sich aber schnell legt um intensiven Röstaromen, Creme und Erde Platz zu machen Zur My Father The Judge lohnt es sich auf jeden Fall noch ein paar Worte zu verlieren, denn sie ist einer der jüngeren Neukrationen des Herstellers. Mittelkräftig und untypisch kaum pfeffrig geht's los. Es folgt Karamell, Creme, Holz, Erde und eine ordentliche Portion Komplexität, was den Aromenwechsel betrifft.2017 wurde sie durch das Cigar Journal zur Zigarre des Jahres gekührt.   Die Toro Fino zeichnet sich durch unheimlich feine Aromen aus. Sie ist ist der Brenndauer etwas länger als die Grand Toro der the Judge Serie und kommt minimal kräftiger daher. Nützliche Informationen zur Zigarre Länge in cm 15,23 Durchmesser in cm 2,22 Rauchdauer in Minuten 70 Stärkeskala 1-10 6 Herkunft Nicaragua Herkunft Einlage Nicaragua Herkunft Deckblatt Ecuador Herstellungsart Totalmente a Mano (Handhergestellt)